Expressgut und Eilgüter im Sinsheimer & Heilbronner Landkreis

Es gibt Waren, die besonders schnell beim Empfänger ankommen müssen. Wenn eine Sendung besonders eilig ist, kommt es vor allem auf einen reibungslosen Transport an. Der Transport muss aber dennoch sicher erfolgen und ein effektives Zeitmanagement eingehalten werden. So kommen Express- und Eilgüter heute auch europaweit schnell ans Ziel. Moderne Technik hilft dabei ungemein. Die Versendung von Expressgütern kann auf unterschiedlichen Transportwegen und mit unterschiedlichen Transportmitteln erfolgen. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab wie Strecke und Zeit ab. So kann eine Lieferung womöglich per Flugzeug schneller am Zielort ankommen als per Lkw.

 


Overnight-Transporte

Von Zeit zu Zeit müssen Expressgut-Sendungen auch als Overnight-Transport erfolgen, damit sie am folgenden Tag am Zielort ankommen. Viele Eilgüter stellen hohe Anforderung an Speditionen, da sie beispielsweise gekühlt werden müssen. Auch sperrige Güter können als Expressgut versendet werden. Zudem kommt es bei Express- und Eilgütern oft auf Flexibilität und den kürzesten Weg zum Zielort an. Bei Expressgut und Eilgütern europaweit kommt es ebenso wie bei Just-in-time-Lieferungen auf Pünktlichkeit und abgestimmte Transportprozesse an. Allerdings darf es bei aller Schnelligkeit nicht zu Schäden an Waren kommen. Daher muss hier ebenfalls genau auf sichere Lagerung und Verpackung geachtet werden.

 


Dringende Lieferungen

Bei dringenden Lieferungen können immer wieder unvorhergesehene Ereignisse wie Staus dazwischen kommen. Spezialisierte und erfahrene Spediteure können aber – auch dank der Hilfe moderner Technik – viele Situationen gut einschätzen und die Lieferung entsprechend planen. So kann eine Spedition beispielsweise beim Verpacken oder dem Umschlag von Waren sehr effektiv arbeiten und Zeit sparen. Internationale Speditionen haben sich zudem auf grenzübergreifende Transporte spezialisiert und übernehmen auch Aufgaben rund um das Ausfüllen von Transport- und Zolldokumenten.

 


Erfahrene Spediteure

Auch wenn es um Expresslieferungen geht, arbeiten Spediteure nach den Vorgaben der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp). Oft gilt es weitere Bestimmungen – je nach Ware und Art der Lieferung – zu beachten. Schon seit mehr als 30 Jahren bündeln viele Spediteure ihre Aufgaben so, dass viele Transporte innerhalb Deutschland binnen 24 Stunden abgewickelt werden. Auch viele Zielorte im europäischen Ausland in einem Umkreis von 500 Kilometern werden innerhalb eines Tages erreicht. Um dies zu gewährleisten, werden beispielsweise die Transporte mehrere Auftraggeber zusammengelegt oder die Spediteure arbeiten mit Partnerunternehmen zusammen, beispielsweise wenn die Ware unterwegs auf ein anderes Transportmittel umgeladen wird.